Ziele

Das FinaB ABC – Zielsetzungen

AAufklärung ist eines unserer wichtigen Ziele. Wir veranstalten regelmäßige Informationsabende über Brustvorsorge, Behandlung von Brusterkrankungen und allgemein wichtigen Themen zur Frauengesundheit.

BBedürfnisse bleiben in unserer Zeit gerade bei Frauen, die all ihren Rollen gerecht werden oft auf der Strecke. Um gesund zu werden oder gesund zu bleiben organisieren und unterstützen wir verschiedene Seminare, wo die Menschen mit all ihren Sorgen und Ängsten im  Mittelpunkt stehen. Kraft gewinnen, Kraft schöpfen und gestärkt nach Hause gehen ist hier das Ziel.

C – Chemie ist Teil unseres Lebens und Fortschritt in der Behandlung von Erkrankungen hängt eng mit der Entwicklung neuer Therapien zusammen.  Daher unterstützt  FinaB auch Fort- und Weiterbildung und wissenschaftliche Projekte die der Brust- und Frauengesundheit dienen.

 

 

Das FinaB Hauptprojekt – Unterstüzung  für Brustkrebspatientinnen – Praktische Umsetzung

Ängste abbauen: Wir wollen Frauen nicht nur Hoffnung geben sondern klar machen, dass das Leben weiter geht und lebenswert ist, auch nach einer so schmerzlichen Erfahrung.
Wir wollen helfen gesunden Frauen die Angst zu erkranken zu nehmen damit sie die Angstspirale verlassen können um sich auf ihre Gesundheit und ihr Leben zu konzentrieren.
Wir wollen unseren Mitmenschen die Angst nehmen mit uns zu kommunizieren.

Bewusstsein vermitteln: Die meisten Frauen sind nach abgeschlossener Therapie wieder gesund und viele Frauen gehen gestärkt aus dieser schmerzlichen Erfahrung hervorgehen. Sie sollen sich dessen bewusst werden.
Mitmenschen können durch richtiges Verhalten enorme Hilfestellung bieten, wir wollen ihnen bewusst machen was richtig ist.

Tabus abbauen: Wir wollen allen Menschen beweisen, dass wir die Erfahrung mit Brustkrebs nicht verheimlichen müssen, dabei  spielt keine Rolle ob man in der Öffentlichkeit steht oder nicht.

  • Brustkrebs ist keine Schande!
  • Brustkrebs ist keine Strafe!
  • Brustkrebs ist nicht ansteckend!
  • Brustkrebs ist kein Todesurteil!
  • Brustkrebs ist kein persönliches Versagen!
  • Und vieles mehr……

Viele berühmte Sängerinnen und Schauspielerinnen unterstützen uns dabei durch ihre Öffentlichkeitsarbeit.

Gesellschaftsschulung: Die Partner, alle Verwandten, Freunde, Bekannten und Kollegen sind immer betroffen wenn in ihrem Umfeld eine Frau an Brustkrebs erkrankt. Die Hilflosigkeit damit umzugehen führt oft zu falschen Reaktionen und zur zusätzlichen Belastung der betroffenen Frau. Hier können und werden wir helfen. Wie sage ich es den Kindern? Oft die quälendste aller Fragen. Wir haben es unseren Kindern gesagt und können diese Erfahrung weitergeben.

Wir können all das glaubwürdig vermitteln weil wir es erlebt haben. Wir können vorleben und zeigen, dass viele Frauen gestärkt aus dieser schmerzlichen Erfahrung hervorgehen. Wir sind dazu bereit!

In Krisensituationen bemühen wir uns rasch und unbürokratisch zu helfen!